Still, dunkel und etwas unheimlich war es auf der Kastanienallee in Jardinghausen vergangenen Freitag Abend bis zu dem Zeitpunkt, als sich die rund 30 Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen ganz aufgeregt auf den Weg machten. Mit den Eltern an ihrer Seite ging es zum Hof Nordmann, wo eine kurze Pause eingelegt wurde. Jung und Alt sangen gemeinsam zu Wolfgangs Gitarrenklängen, sodass die Gedanken für einen Moment in den Melodien und Laternenlichtern versunken waren. Nach diesem schönen Erlebnis musste dann der Rückweg angetreten werden und am Dorfgemeinschaftshaus warteten schon Getränke, Grillwurst und eine Feuerschale, um den Abend ausklingen zu lassen und wieder zur Ruhe zu kommen. Es war sehr schön, dass so Viele unserer Einladung gefolgt sind und wir hoffen, dass alle einen riesigen Spaß hatten. Hoffentlich sehen wir uns auch im nächsten Jahr mit bunt leuchtenden und fantasievoll gebastelten Laternen wieder. Ein großer Dank geht an alle Unterstützer!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner